. .

Venenzentrum der Kliniken für Dermatologie und Gefäßchirurgie der Ruhruniversität Bochum
St. Maria-Hilf-Krankenhaus
Hiltroper Landwehr 11-13
44806 Bochum

Chefarzt: Prof. Dr. med. Eggert Stockfleth
Tel.: 0234/509 3411
Email: e.stockfleth@klinikum-bochum.de
Leiter des Venenzentrums: Prof. Dr. med. Markus Stücker
Tel.: 0234-8792 377/378
Email:Markus.Stuecker@ruhr-uni-bochum.de
Email für Patienten
- bzw. Kollegenanfragen
info@venenzentrum-uniklinik.de

 

Willkommen im Venenzentrum!

Zur Optimierung der Behandlungsergebnisse werden in der modernen Medizin fächerübergreifende Zentren gebildet, in denen bestimmte Erkrankungen durch unterschiedliche Experten gemeinsam behandelt werden. Um Ihnen alle Methoden zur Behandlung von Venenerkrankungen auf hohem Niveau durch Spezialisten anbieten zu können, haben sich Venen-Spezialisten der Universitäts-Hautklinik (Direktor: Prof. Dr. Peter Altmeyer) und Gefäßchirurgie im St. Josef Hospital Bochum zu einem fächerübergreifenden Venenzentrum zusammengeschlossen. Die Diagnostik und nichtschneidende Behandlungstechniken (z.B. Verödung, Laser, Radiowellentherapie) erfolgen durch die Venenspezialisten der Hautklinik, die Operation durch Venenspezialisten der Gefäßchirurgie. 

Modernste Universitätsmedizin der Ruhr-Universität Bochum ist in das traditionsreiche Katholische Klinikum St. Josef Hospital eingebettet. Dies ist für uns eine Verpflichtung, jeden Patienten in seiner Ganzheit als Mensch zu behandeln. 

Die Diagnose der Ursachen Ihrer Beschwerden hat erste Priorität. In unserem Venenzentrum werden alle Gefäßerkrankungen sehr sorgfältig mit modernen Ultraschallgeräten sowie weiteren nicht invasiven Methoden untersucht. Für besondere Fragestellungen stehen weiterführende Untersuchungstechniken wie die Kernspin-Angiographie zur Verfügung. 

Zu unseren Therapiemethoden gehören die minimal invasive Krampfaderoperation, die Schaumverödung von Krampfadern, die Venenklappenreparatur (extraluminale Valvuloplastie), die Radiowellentherapie, Lasertherapie, Besenreiserbehandlung, videounterstützte endoskopische Varizenoperationen, die Behandlung von Ulcus cruris (offene Beine), die Lymphödemtherapie oder die Behandlung arterieller Verschlusskrankheiten. 


Da moderne Krampfaderoperationen sehr schonend sind, werden sie meist ambulant durchgeführt. Sollten einmal unerwartete Probleme auftreten, stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten der modernen Krankenhausmedizin zur Verfügung. 

Das Universitätsklinikum St. Josef Hospital liegt in zentraler Lage in der Nähe des Bochumer Stadtparkes, des Ruhr-Stadions und der Starlight-Express Musical-Halle. Es liegt unmittelbar an der Ausfahrt "Bochum-Ruhr-Stadion" an der A 40.